Protokoll der Jahreshauptversammlung 2018

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TuS Rot-Weiß e.V. Grastrup-Retzen
Datum: Samstag, 03.03.2018
Ort: Landgasthof Lehmeier
Beginn: 20.00 Uhr
Ende: 21.35 Uhr

TOP 1
Eröffnung und Prüfung der satzungsgemäßen Einberufung der Versammlung
Der 1. Vorsitzende Günter Wattenberg begrüßt die anwesenden Mitglieder und Freunde des Vereins,
insbesondere die anwesenden Ehrenmitglieder.
Er stellt fest, dass form- und fristgerecht zur Jahreshauptversammlung geladen wurde.
TOP 2
Gedenken an verstorbene Mitglieder
Es wurde der in 2017 verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht.
TOP 3
Genehmigung der Tagesordnung
Die schriftlich mitgeteilte Tagesordnung wurde von der Versammlung nicht beastandet.
TOP 4
Bericht des Vorstandes
Zunächst gab Günter Wattenberg die aktuellen Mitgliederzahlen bekannt. Diese beliefen sich zum
31.12.2017 auf insgesamt 679 Mitglieder, davon 260 weibliche und 419 männliche Mitglieder.
Anschließen blickte Günter Wattenberg in seinem Bericht auf das vergangene Jahr 2017 zurück. Er
lobte die Weiterentwicklung der Senioren-Fußballmannschaften und deren sportliche Erfolge, sowie
die Erfolge der JSG Aspe-Retzen und der Jugendmannschaften des TuS. Weiterhin wurde der große
Erfolg des Pfingstsportfestes 2017 sowie das Engagement des Organisationsteams erwähnt. Günter
Wattenberg nahm zudem Stellung zu der Veränderung des Vereinslebens durch soziale Netzwerke
wie Facebook und Instagram, sowie zu der modernen Kommunikation mit WhatsApp und innerhalb
der WhatsApp-Gruppen.
Als weiteren großen Erfolg berichtete Günter Wattenberg von der Zusage durch die Stadt Bad
Salzuflen, den Retzer Sportplatz durch den Bau eines Kunstrasenkleinspielfeldes zu erweitern. Ein
entsprechender Plan wurde bereits von der Stadt erstellt und für alle anwesenden
Versammlungsmitglieder auf eine Leinwand projiziert. Günter Wattenberg wies jedoch darauf hin,
dass der TuS vereinbarungsgemäß für den Bau des Kleinspielfeldes einen Eigenanteil von 15.000 €
zu leisten hat.
TOP 5
Berichte aus den Abteilungen
1. Seniorenfußball (Erste Mannschaft)Martin Jedral gab als Trainer der ersten Mannschaft einen Überblick über die Leistungen im
Jahr 2018 und über die Erwartungen an die Rückrunde sowie an die neue Saison
2018/2019
2. Seniorenfußball (Zweite Mannschaft)
Timo Drechshage stellte sich als neuer Trainer der zweiten Mannschaft vor. Er berichtete
über die internen Entwicklungen der Mannschaft sowie über die sportlichen Erfolge seiner
Mannschaft seit Saisonbeginn. Die zweite Mannschaft des TuS befindet sich im
Aufstiegskampf in die Kreisliga B. Timo Drechshage machte deutlich, dass er von seiner
Mannschaft neben dem sportlichen Erfolg auch Vereinsarbeit und Mitwirkung zum Wohle
des gesamten Vereins erwartet.
3. Jugendfußball
Christian Santner als Jugendfußballwart gab einen Überblick über die
Jugendmannschaften. Für die Saison 2017/2018 konnten insgesamt 12 Mannschaften
gemeldet werden, davon 5 in der JSG Aspe-Retzen sowie 3 weitere D-Jugenden gemeinsam
mit Aspe, allerdings nicht in der offiziellen Form als JSG.
Die D-Jugend und die B1 nahmen an der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga teil, die C1 und die
B1 wurden jeweils Meister in ihren Ligen.
Aus der A-Jugend konnten einige Spieler schon gut in den Spielbetrieb der
Seniorenmannschaften aufgenommen werden.
Wie bereits in den vergangen Jahren fehlen im Jugendbereich noch einige Trainer und
Betreuer. Christian Santner hat nochmals dazu aufgerufen, sich bei Interesse bei ihm zu
melden. Die Fußballkinder sind auf das Engagement der Erwachsenen angewiesen.
Zuletzt bedankte sich Christian Santner noch beim Förderverein für die finanzielle und
soziale Hilfe im vergangenen Jahr. Beispielsweise hat der Förderverein neue Bälle bezahlt,
sich an den Kosten des Vereinsbullis beteiligt und einen Ausflug zu Arminia Bielefeld
organisiert und durchgefüht.
4. Seniorensport
Brigitte Ebeling und Brigitte Dittmar berichteten über die Aktivitäten der
Seniorensportgruppe, die sich immer montags von 16 Uhr bis 17 Uhr in der Turnhalle trifft.
5. Mädchenturnen
Brigitte Ebeling berichtete über die Mädchen-Turngruppe und bedankte sich ausdrücklich
bei den Helferinnen, ohne die das Sportprogramm nicht angeboten werden kann. Das
Mädchenturnen findet montags von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Turnhalle statt.6. Eltern-Kind-Turnen
Janis Flügge verlas den Bericht der Übungsleiterin Jennifer Langejürgen. Das Eltern-Kind-
Turnen finden dienstags von 16 Uhr bis 17 Uhr in der Sporthalle statt.
7. Fitness-Hühner
Janis Flügge verlas den Bericht der Übungsleiterin Susanne Hillbrink. Die Fitnesshühner
treffen sich immer mittwochs von 19.30 Uhr bis 21 Uhr in der Turnhalle.
8. Kinderturnen
Birgit Görder berichtete über das Kinderturnen und gab gleichzeitig ihren Abschied als
Übungsleiterin bekannt. Die Gruppe wird von Laura Hillbrink weitergeführt. Das
Kinderturnen findet mittwochs von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Turnhalle statt.
9. Nordic Walking
Janis Flügge verlas den Bericht der Übungsleiterin Ingrid Moritz. Die Nordic Walker treffen
sich montags und mittwochs bei Wind und Wetter jeweils um 18.30 Uhr an der
Grundschule.
10. Bauch-Beine-Po
Daniela Peters berichtete über ihren Kurs Bauch-Beine-Po, der für Frauen und Mädchen ab
15 Jahren geeignet ist. Die Frauen treffen sich immer mittwochs von 19 Uhr bis 20 Uhr in
der Turnhalle.
11. Mittwochsturner
Hagen Berg berichtete in Vertretung für die Kursleiter Michael Seipt und Christian Plail. Die
Mittwochsturner treffen sich mittwochs von 20 Uhr bis 22 Uhr in der Turnhalle und gehen
diversen Mannschaftssportarten nach. Die Mittwochsturner haben ein eigenes Präsidium
und freuen sich über neue Mitstreiter.
12. Zumba
Janis Flügge verlas den Bericht der Übungsleiterin Julia Konn. Der Zumba-Kurs findet
donnerstags von 19 Uhr bis 20 Uhr in der Turnhalle statt.
13. Wirbelsäulengymnastik
Janis Flügge verlas den Bericht der Übungsleiterin Kerstin Funke. Der Kurs findet
donnerstags von 20 Uhr bis 21 Uhr in der Turnhalle statt.
14. Radfahrer
Ulrike Henning berichtete über die Radfahrer-Gruppe. Von April bis Oktober treffen sich
die Teilnehmer einmal im Monat zu einer ca. 30 Kilometer langen Tour. Im August jeden
Jahres findet eine 4-Tages-Tour statt.15. Volleyball
Mathis Bünting berichtete über die Volleyballer. Gespielt wird immer sonntags von 12 Uhr
bis 13.30 Uhr in der Turnhalle, im Sommer wird der Spielort auch häufig ins Freibad
Kirchheide verlegt.
16. Bericht der Sozialwartin
In Abwesenheit der Sozialwartin Katrin Ossenberg erstattete Günter Wattenberg Bericht.
Es gab einige Unfälle im Jahr 2017, die nicht gemeldet wurden. Die Sozialwartin ruft noch
einmal dazu auf, alle Unfälle unverzüglich bei ihr zu melden.
TOP 6
Kassenbericht
In Vertretung für die Geschäftsführerin Kerstin Funke informierte Antje Bitter, die die Buchhaltung
des Vereins übernommen hat, über die Zahlen des Geschäftsjahres 2017. Dank des Erfolges des
Sportfestes erwirtschaftete der TuS einen Überschuss i. H. v. 8.583,73 €, durch den die
Verbindlichkeiten größtenteils getilgt werden konnten.
Die Kassenprüfer Carsten Penn und Christian Plail stellten fest, dass die Kassenführung nicht zu
beanstanden ist. Sie baten die Versammlung, dem Vorstand für das Jahr 2017 Entlastung zu erteilen.
Die Versammlung erteilte dem Vorstand einstimmig Entlastung.
Antje Bitter informierte anschließend die Versammlung über den Kostenvoranschlag 2018. Der
Vorstand erwartet einen Überschuß i. H. v. 2.270,00 €. Wie eingangs von Günter Wattenberg
berichtet, muss der Verein zusätzlich einen Eigenanteil i. H. v. 15.000,00 € für den Bau des
Kleinspielfeldes leisten. Da sich hierdurch ein geschätzter Verlust für 2018 i. H. v. 12.730,00 €
ergeben würde, bat Günter Wattenberg um Spenden für das Kleinspielfeld. Ein entsprechendes
Spendenkonto wurde bereits eingerichtet.
TOP 7
Wahlen
 Günter Wattenberg wurde einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Sascha Oelrichs
führte die Wahl als 2. Vorsitzender durch.
 Heike Limberg wurde einstimmig als Breitensportwartin wiedergewählt.
 Nicole Hüttemann wurde einstimmig als Breitensportwartin gewählt.
 Christian Santner wurde einstimmig als Jugendfußballwart wiedergewählt.
 Brigitte Ebeling wurde einstimmig als Kassenprüferin gewählt.
TOP 8
Veranstaltungen 2018
Günter Wattenberg berichtete über die geplanten Veranstaltungen 2018. Bisher stehen das
Pfingstsportfest in abgespeckter Version, das Weinfest und der Wandertag fest.
TOP 9
Ehrungen
Für die langjährige Mitgliedschaft im TuS wurden folgende Mitglieder geehrt:
 25 Jahre: Helga Kullmann
Karl-Heinz Precht
Jens Schlinkheider
Renate Fischer
Henrike Brüning
Doris Brüning
Marleen Brüning
F. Christian Bollhöfer
Madita Bollhöfer
Ute Bollhöfer
Hans-Ulrich Bollhöfer
Julia SchirnekerReineke
Ann Kristin Penner
Cornelia Rohmann
Michael Kwasny
Janis Flügge
Henrik Weber
Colin Winship
Heike Johannmeier
Marc Hillbrink
Friedrich Wattenberg
Günter Wattenberg
Birke Schloßhahn
Jutta Kirchner
 60 Jahre: Brigitte Ebeling
Karin Merkl
Udo Krysmann
Helga Johannmeier
Heinz Johannmeier
Helga Schröder
Irmgard Rehberg
Christa Neumann
Hilde Klein
Helga Brandenburg
Helene Bagenz
Karl-Heinz Thiel
Helmut Pänke
Wolfgang Sonnak
Jürgen Pelz
 70 Jahre: Ulrich Brunke

 Sportabzeichen: Brigitte Dittmar
Brigitte Ebeling
Susanne Hillbrink
Konstanze Käppler
DFB-Ehrenpreis: Lothar Johannmeier

TOP 10
Behandlung von Anträgen
Es wurden keine Anträge gestellt.
TOP 11
Verschiedenes
Günter Wattenberg wies darauf hin, dass die Einladung zur Jahreshauptversammlung einen
Spendenaufruf zum Kunstrasenkleinspielfeld enthielt. Bei der Angabe des Bankkontos hat sich ein
Fehler bei der Darstellung der korrekten IBAN eingeschlichen. Der Vorstand hat einen korrekten
Spendenaufruf erstellt, der an alle Interessenten verteilt wurde. Die IBAN für das Spendenkonto ist
ebenfalls auf der Internetseite des TuS einsehbar.
Gez. Antje Bitter in Vertretung für Heike Schirneker-Reineke